Sie können die Liste der angezeigten Veranstaltungen filtern. Um wieder alle Veranstaltungen zu sehen, setzen Sie den Filter bitte zurück.

Hartnäckiges, wiederkehrendes Supinationstrauma am Fuß, medialer Knieschmerz und Trochanterschmerzen im Laufsport
04.–05.06.2021
+
Funktionelle Befunderhebung und Behandlung

Sporterkrankungen

Typische hartnäckige Erkrankungen und Verletzungen im Sport. Wiederkehrende Supinationstraumen, Läuferknie,  Patellaspitzensyndrom, medialer Knieschmerz, Bakerzyste ...

Wenn Manuelle Therapie und die klassische Krankengymnastik an ihre Grenzen stoßen, beginnt der Therapieansatz der Kairos Methode. Erfahrungen und Beispiele aus der Praxis des Leistungssports ergänzen diesen Kurs.

Kursleitung
Hardy Kliese
Termin
04.–05.06.2021
Zeiten
09:00–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 235,00
Ort
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Heilpraktiker, Interessierte
Informationen
Jetzt anmelden

Bobath für Erwachsene - 2 Kursteile
05.06.–08.10.2021
+
Zertifikatskurs

Der Kurs wird gemäß IBITA-Richtlinien durchgeführt und gemäß § 124 Absatz 2 SGB V von den Spitzenverbänden der Krankenkassen als zertifizierte Weiterbildung anerkannt.


Der Kurs dient der theoretischen und praktischen Einführung in die Befundaufnahme und Behandlung von Erwachsenen mit Störungen in Funktion, Bewegung und Haltungskontrolle durch eine Läsion im ZNS. Sie erwerben die Kenntnisse und grundlegenden praktischen Fertigkeiten für eine Befundaufnahme sowohl auf der Partizipations- wie auch auf der Struktur- bzw. Funktionsebene.
Sie lernen eine individuelle Behandlung für Erwachsene mit Hemiparese zu planen und durchzuführen. Sie legen eine schriftliche und praktische Lehr-Lernzielkontrolle ab und erstellen eine Projektarbeit.

Kursleitung
Rainer Pfundstein
Termin
05.06.–08.10.2021
Zeiten
09:00–18:00 Uhr
Zeitblöcke
05.–12.06.2021
09:00–18:00 Uhr
02.–08.10.2021
09:00–18:00 Uhr
Kursgebühr
€ 1.650,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
Informationen

Voraussetzung abgeschlossene Berufsausbildung, 1 Jahr Arbeitserfahrung als Physio- oder Ergotherapeut in Vollzeitbeschäftigung, als anrechenbare Berufserfahrungszeiten gelten Tätigkeiten mit mindestens einem Umfang von 15 Wochenarbeitsstunden, Erfahrung in der Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Störungen (1/3 Ihrer Patienten)

Preis incl. Prüfungsgebühr und Skript

Jetzt anmelden

Ein Bahnungskonzept - in Anlehnung an die Vojta-Therapie Teil I und II
11.–27.06.2021
+

Ziel des Kurses ist es ein Muskeltraining am Patienten zur Beeinflussung von Wirbelsäule, Gelenkaktivitäten und innerer Organe durchzuführen. Dadurch können Fehlstellungen und Haltungsasymmetrien korrigiert werden.

Es geht dabei auch um die Anbahnung physiologischen Bewegungsmuster. Die Anwendungsmöglichkeiten beziehen sich auf jede Altersstufe, vom Säuglings- bis ins Seniorenalter. Bereits nach dem 1. Teil kann eine Anwendung des Gelernten am Patienten erfolgen.

Ein Bahnungskonzept bedeutet, dass elementare Bewegungsmuster auch bei Menschen mit geschädigtem Zentralnervensystem, bei Säuglingen oder Menschen mit Schäden am Bewegungsapparat zugänglich gemacht werden. Der Begriff Reflexlokomotion aus der VojtaTherapie beschreibt dabei die stets gleiche Reaktion auf einen bestimmten Reiz, der nicht bewusst gesteuert werden kann. Die Auslösung dieser Reflexlokomotion erfolgt dabei in definierten Ausgangsstellung mit einem entsprechenden Reiz an einer definierten Zone.

1. Teil:

• Prinzipien des Bahnungskonzeptes

• Ausgangsstellungen, Druckzonen und –richtungen des Bahnungssystems

• Reflexumdrehen 1. Phase und 2. Phase

• Reflexkriechen 1. und 2. Position

• Erste Anwendungen in Selbsterfahrung und an einer Puppe

2. Teil:

Anwendung verschiedener ASTEN auf Krankheitsbilder bezogen, bspw.:

• Skoliose

• KISS-Syndrom/ Lageanomalien

• Hemiparese, Armplexusparese, Paresen

• Trichterbrust

• Kontrakturen (z.B. Schulter, Ischiocrurale Muskulatur, …)

• Hüftdysplasie / Schwäche der Hüftmuskulatur

• WS-Kyphose /Lordose

• Fußfehlstellungen

• Eingebrachte Fallbeispiele

Kursleitung
Gisela Riedel
Termin
11.–27.06.2021
Zeiten
10:00–13:00 Uhr
Zeitblöcke
11.06.2021
10:00–18:00 Uhr
12.06.2021
09:00–17:00 Uhr
13.06.2021
09:00–13:00 Uhr
25.06.2021
10:00–18:00 Uhr
26.06.2021
09:00–17:00 Uhr
27.06.2021
09:00–13:00 Uhr
Kursgebühr
€ 620,00
Ort
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte
Informationen
Jetzt anmelden

Gua Sha
13.06.2021
+

Unter Gua Sha versteht man eine chinesische Schabemassage. Die dabei verwendeten Schaber können aus unterschiedlichen Materialien bestehen.

 

Inhalt des Kurses:

● Geschichtliche Hintergründe

● Wirkungsweise der Schabemassage

● Grundregeln der Behandlungen

● kleiner Ausflug in die chinesische Medizin

● Anwendungsmöglichkeiten bei verschiedenen Beschwerden oder

   zur Steigerung des Wohlbefindens

 

Kursleitung
Sophia Guttzeit
Termin
13.06.2021
Zeiten
09:00–16:00 Uhr
Kursgebühr
€ 130,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Masseure, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Interessierte
Informationen
Jetzt anmelden

Gedächtnistraining
14.06.2021
+

Klagen über Konzentrationsmangel und Vergesslichkeit nehmen ab dem 50. Lebensjahr zu, doch geistige Fitness ist keine Frage des Alters, sondern abhängig vom Training. Eine wesentliche Rolle spielen die Methoden, die sie anwenden, um die geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten bzw. zu verbessern.

Das Ganzheitliche Gedächtnistraining ist eine Möglichkeit, die diesem Aspekt durch seine Vielseitigkeit für Körper, Geist und Seele Rechnung trägt.

Inhalt:

  • Was bedeutet Gedächtnistraining?
  • Grundlagen des Gedächtnisses und der Gehirnfunktionen
  • Aufzeigen der Möglichkeiten zur Schulung von Wahrnehmung, Konzentration, Wortfindung und Merkfähigkeit
  • Bewegungselemente
Kursleitung
Ilka Königstein-Simons
Termin
14.06.2021
Zeiten
09:00–16:00 Uhr
Kursgebühr
€ 110,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Pflegende
Informationen
Jetzt anmelden

Zeige Ergebnisse 16 bis 20 von 81

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Nächste >

Neurologie

Mehr Informationen

Pädiatrie

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 16 bis 6 von 6

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Osteopathie

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 16 bis 14 von 14

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Sonderkurse Massage

Mehr Informationen.

Alternative Therapien

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 16 bis 10 von 10

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Weitere Kurse und Ausbildungen

Mehr Informationen.

Morbus Wilson, Lupus und Co – Seltene Erkrankungen erkennen
31.07.2021
+

Sie haben Menschen betreut, denen es gesundheitlich sehr schlecht ging und denen niemand helfen konnte? Plötzlich sind diese Menschen verstorben und keiner wusste genau, warum? Sie sind in der Pflege tätig und haben diese Situation eventuell schon erlebt?

In dieser Fortbildung sollen Sie seltene Erkrankungen kennen lernen, um Ihre Wahrnehmung und damit auch die Kommunikation mit den Ärzten zu verbessern. Womöglich können Sie damit Leiden verringern oder vermeiden.

Kursleitung
Andreas Rumpf
Termin
31.07.2021
Zeiten
09:00–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 80,00
Ort
Zielgruppe
Interessierte, Pflegende
Informationen
Jetzt anmelden

Manuelle Lymphdrainage (MLD)- Komplettkurs
02.–27.08.2021
+
Zertifikatskurs

Wesentlicher Bestandteil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie ist die Manuelle
Lymphdrainage.
Die Ausbildung erfolgt ausschließlich durch geprüfte Fachlehrer, die auf eine umfassende Ausbildungs- und Therapieerfahrung zurückgreifen können. Der Schwerpunkt liegt auf der Praxis sowohl der Technik der Manuellen Lymphdrainage als auch der Kompressionstherapie, einschließlich der Vorstellung und Probe-Behandlung betroffener Patienten.
Die 4-wöchige Ausbildung in Manueller Lymphdrainage wird nach dem aktuellen Curriculum und damit nach den Vorgaben der Krankenkassen durchgeführt, und ist gemäß § 125 SGB V von den Spitzenverbänden der Krankenkassen als zertifizierte Weiterbildung anerkannt. Das Ödemzentrum ist zertifiziert als Weiterbildungsträger nach AZWV seit 2007. Die Ausbildung zum Lymphdrainage- und Ödemtherapeuten gliedert sich in zwei Abschnitte zu je zwei Wochen. Im Basiskurs werden die Grundgrifftechniken sowie die anatomischen und physiologischen Grundlagen vermittelt. Im Therapiekurs steht die Klinik der Ödeme und die Therapie im Vordergrund. Basiskurs und Therapiekurs können mit zeitlicher Unterbrechung oder direkt hintereinander durchgeführt werden.

Bitte beachten Sie:

  • Am Ende des Kurses steht eine Abschlussprüfung.
  • Der gesamte Kurs muss innerhalb von 6 Monaten absolviert werden.
  • Die Lehrgangsgebühr sollte 4 Wochen vor Kursbeginn überwiesen werden.
  • Der Überweisungsvorgang ist per Fax oder Post rechtzeitig nachzuweisen.
  • Geförderte Teilnehmer müssen die erforderlichen Unterlagen vor Kursbeginn einreichen.
  • Der Bewilligungsbescheid ist umgehend vorzulegen.
  • In der letzten Kurswoche findet an einem Tag der Unterricht in der DRK Klinik-Sondershausen statt.


Wir empfehlen zur Vertiefung des Lehrstoffes unser zusätzliches Lehrmaterial zu verwenden, welches Sie direkt vor Ort durch Ihren Fachlehrer erwerben können. Es besteht aus 5 Lehrbänden und 3 Videokassetten / DVDs, die nicht nur während der Kurszeit sondern auch darüber hinaus zu wichtigen Nachschlagewerken werden.

Kursleitung
Dozenten des Ödemzentrums
Termin
02.–27.08.2021
Zeiten
08:30–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 1.290,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ärzte, med. Bademeister
Informationen

Preis plus 123 € zusätzliches Kursmaterial

Dauer: 4x5 Tage (Mo.-Fr.)

Jetzt anmelden

Manuelle Lymphdrainage - Refresher
13.–14.08.2021
+

Refresher -  Manuelle Lymphdrainage- Wie war das nochmal mit MLD, Kompression, etc...?

Kursziel:
Sie haben schon vor langer Zeit die MLD Ausbildung gemacht und wünschen sich die praktischen und theoretischen Kenntnisse in Theorie und Praxis zu aktualisieren und zu vertiefen. Sie haben Fragen zu verschiedenen Krankheitsbildern? Kompression haben Sie auch schon mal gehört, aber...?
Dann sind Sie in diesem Refresher - Kurs genau richtig, denn hier geht es ausschließlich um Ihre Fragen, Wünsche, etc.

Lernziel:
Es werden Griffe und Behandlungstechniken vorgestellt, überprüft und korrigiert und dabei bleibt genügend Zeit zum Üben.

Hintergrund:
Mit Hilfe aktueller Informationen rund um das Thema MLD wollen wir Sie fachlich auf den neuesten Stand bringen und fit für den Praxisalltag machen.

Lehrplan:
Der Lehrplan wird ausschließlich an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst, beinhaltet unter anderem aber auch die verschiedenen Grifftechniken und optimales Vorgehen anhand von Praxisbeispielen.
- Indikation der Lymphdrainage
- Kontraindikationen der Lymphdrainage
- Refresher der manuellen Lymphdrainage: Grifftechniken und Behandlungsweisen
- Kompression
- Schilderung und Besprechung von Patientenbeispielen

Kursleitung
Dozenten des Ödemzentrums
Termin
13.–14.08.2021
Zeiten
14:00–16:00 Uhr
Zeitblöcke
13.08.2021
14:00–18:00 Uhr
14.08.2021
09:00–16:00 Uhr
Kursgebühr
€ 230,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, med. Bademeister
Informationen
Jetzt anmelden

Die 11 wichtigsten osteopathischen und chiropraktischen Techniken an der Wirbelsäule
21.–22.08.2021
+
Sanfte Chiropraktik

In Deutschland gewinnt die Behandlung mit manuellen Therapien immer mehr an Bedeutung.
Es gibt zahlreiche Schulen und Weiterbildungseinrichtungen, die sich mit Manueller Therapie
und mit Osteopathie beschäftigen.
Die Ausbildungen sind teilweise sehr umfangreich und dauern, da sie in verschiedenen Blöcken
angeboten werden, manchmal mehrere Jahre.

Der von uns angebotene Kurs dauert 2 Tage. Wir gehen davon aus, dass unsere Schüler -
Ärzte, Heilpraktiker und Physiotherapeuten - eine solide Ausbildung in Anatomie hinter sich
haben. Wir wiederholen auch Krankheitsbilder nicht in endlosen Ketten und gehen davon aus,
dass das alles bekannt ist. Der deutsche Physiotherapeut darf auch nicht manipulieren. Wir
zeigen deshalb alle Techniken auch als Mobilisation. An der sehr fligranen HWS sollte man
sich das sowieso gut überlegen, ob man überhaupt manipulieren will. Die Erfahrung hat uns
gelehrt, dass das nicht nötig ist. Hier reicht immer eine saubere Mobilisation. Unser Unterricht
ist so aufgebaut, dass jeder Teilnehmer anschließend einen Patienten nach osteopathischen
Regeln untersuchen und behandeln kann.

Natürlich beschäftigen wir uns auch mit den bekannten Kontraindikationen!


Hier eine Aufzählung der von uns gelehrten Techniken:
•  Untersuchung der Beinlängendifferenzen mit resultierendem Beckenschiefstand
•  Das Sekundenphänomen
•  2 Techniken für das ISG
•  2 Techniken für die LWS
•  5 Techniken für die BWS
•  1 Technik für die HWS
•  1 Technik für die 1. Rippe

Wer unseren Kurs besucht hat, kann anschließend zur Vertiefung seines Wissens, ab und zu
nach Absprache einen Wiederholungskurs zum halben Preis buchen.

Kursleitung
Hermann Rakers
Termin
21.–22.08.2021
Zeiten
09:00–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 495,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, med. Bademeister, Ärzte
Informationen

www.rakers-medizinbedarf.de

Jetzt anmelden

CMD- nach dem Konzept der interdisziplinären Funktionsdiagnostik
03.–04.09.2021
+

Das interdisziplinäre CMD Konzept wurde von Prof. Dr. Jackstat, Dr. Ahlers und Martina Sander Hamburg entwickelt.

Das Therapiekonzept beruht auf eine gemeinsame Sprache, klare Diagnosen und ineinandergreifende Befundvorlagen.Erlernen Sie wirkungsvolle und befundgerechte Behandlungsansätze.

Mit diesem Konzept arbeiten Sie sicher und professionell mit Ihrem Zahnarzt zusammen und schaffen ein erfolgreiches Behandlungsziel für Ihren Patieneten.

Kursleitung
Hardy Kliese
Termin
03.–04.09.2021
Zeiten
09:00–17:00 Uhr
Kursgebühr
€ 230,00
Ort
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ärzte
Informationen
Jetzt anmelden

Zeige Ergebnisse 16 bis 20 von 39

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

Seite 5

Nächste >

Kommunikation

 

Zeige Ergebnisse 16 bis 7 von 7

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Workshop

Mehr Informationen.

Zeige Ergebnisse 16 bis 11 von 11

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Pflege und Therapie

Mehr Informationen.

Morbus Wilson, Lupus und Co – Seltene Erkrankungen erkennen
31.07.2021
+

Sie haben Menschen betreut, denen es gesundheitlich sehr schlecht ging und denen niemand helfen konnte? Plötzlich sind diese Menschen verstorben und keiner wusste genau, warum? Sie sind in der Pflege tätig und haben diese Situation eventuell schon erlebt?

In dieser Fortbildung sollen Sie seltene Erkrankungen kennen lernen, um Ihre Wahrnehmung und damit auch die Kommunikation mit den Ärzten zu verbessern. Womöglich können Sie damit Leiden verringern oder vermeiden.

Kursleitung
Andreas Rumpf
Termin
31.07.2021
Zeiten
09:00–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 80,00
Ort
Zielgruppe
Interessierte, Pflegende
Informationen
Jetzt anmelden

Blutentnahme für Heilpraktiker
04.09.2021
+

Beschreibung:

Die Blutentnahme stellt für den Heilpraktiker ein wichtiges Element zur Diagnostik dar. Die theoretischen und praktischen (künstlicher Blutentnahmearm) Grundlagen dazu erhalten Sie in dieser Fortbildung.

Kursleitung
Andreas Rumpf
Termin
04.09.2021
Zeiten
09:00–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 80,00
Ort
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Interessierte
Informationen
Jetzt anmelden

16 Stunden Seminarpaket für Betreuungskräfte
27.–28.09.2021
+

Mit diesem Angebot möchten wir bereits qualifizierten Betreuungskräften anbieten ihr Wissen zu vertiefen, sich mit anderen Betreuungskräften auszutauschen und neue Kompetenzen für Ihren Arbeitsalltag mit „nach Hause“ zu nehmen. Die Themen die Sie dazu erwarten sind:

        *Praxisreflexion – gemeinsam sind wir stark

        *Aktivierung und Kommunikation durch Basale Stimulation

        *Update Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder

Kursleitung
Annett Härting-Genzel
Termin
27.–28.09.2021
Zeiten
08:30–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 170,00
Ort
Zielgruppe
Betreuungskräfte, Pflegende
Informationen
Jetzt anmelden

Ernährung bei Demenz im Alter
05.11.2021
+

In diesem Seminar wird auf einige wichtige Grundlagen der Ernährungslehre und auf die Frage eingegangen, was wir anbieten können, dass es bei dementen Menschen nicht zu einer Mangelernährung kommt. Hier ist aber nicht nur das "Was" sondern auch das "Wie" von besonderer Bedeutung.

Inhalt :

  • Besonderheiten in der Ernährung alter Menschen
  • Demenz und besondere Aspekte der Verpflegung
  • Die Auswirkungen auf das Ess- und Trinkverhalten
  • Was tun?
Kursleitung
Ilka Königstein-Simons
Termin
05.11.2021
Zeiten
09:00–16:00 Uhr
Kursgebühr
€ 110,00
Ort
Nordhausen
Zielgruppe
Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Pflegende
Informationen

lter

Jetzt anmelden

Gewalt in Pflegeberufen
29.11.2021
+
Einführung in praktische Deeskalationstechniken

In diesen zwei Tagen geht es um Konflikte, Aggressionen und Gewalt ausgehend von Pflegebedürftigen. Wie gehen wir damit um?

Neben theoretischen Kenntnissen über mögliche Ursachen für Aggressionen und deren Entstehung werden im Seminar angemessene Kommunikations- und Interaktionstechniken vermittelt, um in gewalttätigen Situationen deeskalierend agieren zu können.

        *Ursachen und Entstehungsbedingungen von Aggressionen und Gewalt im Pflegealltag

        *Formen und Ausdrucksformen von aggressivem Verhalten

        *Früherkennung von Aggression und Gewalt

        *Umgangsstrategien für Pflegebedürftige und Pflegepersonal

        *Gewaltfreie Kommunikation und Deeskalation

        *Eigenwahrnehmung von Gewalt

        *Rechtliche Grundlagen bei körperlichen Übergriffen

        *Erkennen von Pre-Attack-Zeichen

        *Unterlassene Hilfeleistung vs. Eigenschutz

        *Psychologie des Angreifers und der Eigenanteil

        *Techniken zum Lösen aus Griffen

        *Techniken zur Abwehr von Schlägen

 

Kursleitung
Annett Härting-Genzel
Termin
29.11.2021
Zeiten
08:30–15:00 Uhr
Kursgebühr
€ 95,00
Ort
Zielgruppe
Interessierte, Pflegende
Informationen
Jetzt anmelden

Zeige Ergebnisse 16 bis 20 von 20

< Vorherige

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Seite 4

 

 

 

„Ein Unternehmen zu führen, heißt das Heute zu meistern und gleichzeitig bereits an das Morgen zu denken. Die Arbeit mit und an den Kunden steht dabei für mich seit 2009 im Zentrum meines Handelns."

 

Ute Stülzebach
Geschäftsführerin